Pages

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Unboxing | DOUBOX #6 Oktober 2015

Vorfreude ist doch immer wieder die schönste Freude! Nachdem ich bereits am Montag die Versandbestätigung meiner DOUBOX erhalten habe, hat sie erst am Donnerstag ihren Weg zu mir gefunden. Dann kam mir leider eine Woche Krankheit dazwischen. Die letzten zwei Boxen waren ganz nach meinem Geschmack. Entsprechend war ich gespannt ob meine Glückssträhne auch im Oktober anhalten würde. Da Halloween vor der Tür steht, hat das beiliegende Magazin ein paar passende Produkte versprochen, oh oh! Schwarze Lippenstifte und oranger Lidschatten? Hoffentlich nicht! Tatsächlich hat eigentlich keines der Produkte wirklich etwas mit Halloween zu tun. Genau genommen passt der Inhalt dieser Box nicht mal sonderlich gut in den Herbst.
Das einzige Produkt dem ich das Halloween Motto abnehme, ist die Ecodenta Black Whitening Zahnpasta. Allein die Verpackung ist schon irgendwie spucky. Wahrscheinlich ist das kein von Ecodenta gewünschter Effekt aber ich kann mir diese Zahnpasta auch bei der Adams Family im Bad vorstellen. Durch die enthaltene Schwarzkohle ist dann nicht nur die Tube sondern auch deren Inhalt schwarz. Das sieht erst mal ziemlich eklig aus. 
Doch der Schwarzkohle werden aufhellende Eigenschaften nachgesagt. Grüner Tee soll antibakteriell wirken und ich vermute, dass Minzöl für den typischen Zahnpastageruch verantwortlich ist. Auch wenn eine Zahnpasta alles andere als sexy und dieses Produkt sicherlich weit entfernt von Highend ist, bin ich echt gespannt darauf meine Zähne mit Schwarzkohle Zahnpasta blitz blank zu schrubben.
Mein Highlight der Box ist in diesem Monat auch gleichzeitig das Hauptprodukt. Nachdem ich die Sneak Peak bei Caren von Test und Liebe erspäht hatte, wusste ich, dass die Oktober Box kein totaler Reinfall werden würde. Das Bountifull Bouncy Volumising Shampoo gab's als Full Size in der DOUBOX mit 250ml Inhalt und einem Wert von 19,99€. Bisher kenne ich von Percy & Reed nur ein Haarparfüm. Das war ganz nett aber irgendwie unnötig. Allerdings hat mich bereits damals diese Marke mit den total süßen Verpackungen absolut verzaubert. Auch die Gestaltungs des Shampoos gefällt mir richtig gut. Das Design und der Schriftzug sind verspielt, ohne super kitschig zu sein. Und der Spruch "Does my hair look big in this?" sagt wohl alles. Das Shampoo selbst riecht sehr floral. Schwarze Johannisbeere und Pro Vitamin B5 sollen für quietschsaubere, kräftige  Haare und ordentlich Fülle sorgen. Wir werden sehen.
Neben Shampoo und Zahnpasta finde ich das Take Off Nail Polish Remover Gel von Alessandro ganz spannend. Ich dachte erst es wäre so ein Gel das man rund um den Nagel aufträgt, nach dem Lackieren einfach abziehen kann und der Lack dann nur da ist wo er sein soll, nämlich auf den Nägeln. Ein kurzer Blick ins beliegende Heftchen hat mich schließlich eines besseren belehrt. Das Gel aus der DOUBOX trägt man auf den Nagel selbst auf, um seinen Lack zu entfernen. Nach nur 1 Minute soll man einfach alles abwischen können. Zwar bin ich mir unsicher ob das jetzt wirklich eine Erleichterung zum normalen Ablackieren ist und ob 3,99€ für 8ml irgendwie gerechtfertig sind aber neugierig bin ich trotzdem. Falls ihr dieses Produkt bereits kennt und getestet habt, würden mich eure Erfahrungen sehr interessieren.
Produktprobe 4 ist einer der üblichen verdächtigen. Die Annayake Anti Aging Eye Contour Cream ist bestimmt auch ein wunderbares Produkt aber mit meinen Annayake Proben kann ich inzwischen den gesamten Kaufmannsladen meiner Nichte füllen. Natürlich sind 7ml einer Augencreme im Wert von 46€ eine durchaus ansehnliche Luxusprobe, inzwischen aber einfach eine langweilige.
Mit dem Biosoure Gelee von Biotherm bin ich wiederumufrieden. Biotherm ist keine Marke die man aus jeder zweiten Box fischt. Das Biosource Gelee ist ein Peeling für die tägliche Anwendung. Es riecht, typisch Biotherm, frisch und aquatisch und peelt ohne Mikroplastik. Vielleicht hätten die Textur und der Duft besser in den Sommer gepasst aber wir wollen mal nicht zu kleinlich sein.

Ich mag auch diese Box. Douglas hat mich mal wieder mit der Produktauswahl überrascht. Naja, abgesehen von dem Annayake Produkt. Im Gegensatz zu ihren Vorgängern ist die DOUBOX im Oktober wieder etwas reifer. Nur die Sache mit dem Motto hat noch Potenzial.

Gruselig oder großartig? Wie hat euch die Happy Halloween Box gefallen?

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe, erst einmal vorneweg; ich hatte Dich vermisst, nicht nur bei Doubox, freue mich, dass Du wieder da bist. Ich hoffe, dass es Dir jetzt gesundheitlich wieder besser geht :)
    Mit Doubox war ich sehr zufrieden. Die anderen Boxen habe ich erst einmal auf Eis gelegt, doch wer weiß, wer weiß ... haha. Gut, die Inhalte sind vielleicht manches Mal leicht langweilig und es fehlt so der gewisse Glamour, doch letztendlich überzeugen mich die Inhalte. Ich finde die Boxen solide, wertig und erwachsener als früher, reifer, wie Du so schön geschrieben hast. Erfreut hat mich besonders die Annayake Augencreme und die Zahnpasta. Es sind ja nur Maxiproben und da finde ich ein solches Gimmick sehr okay.
    Liebe Grüße, gesundheitlich das Beste und jetzt schon ein schönes Wochenende :)

    AntwortenLöschen
  2. Toller Inhalt!!
    Die Zahnpatsa flasht mich total, ich glaube ich muss die auch mal ausprobieren :P
    Liebste Grüße,
    Annitschka

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die schwarze Zahnpasta muss ich haben und zwar für meinen Sohn, vielleicht putzt er sich dan gerne die Zähne! hihihi

    Toller Bericht!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen