Pages

Sonntag, 25. Oktober 2015

Blogparade | Wellness für die Haare

Mit dem Thema Wellness für die Haare geht meine kleine Wellness Blogparade in die vorerst letzte Runde vor einem kleinen Winterpäuschen. Eigentlich war dieses Thema noch gar nicht an der Reihe aber da ich weiß wie sehr sich Aimée Adams von M y Sweet Life auf diese Runde freut und weil ich gerade viel Freude an meinen fleißig wachsenden Haaren habe, habe ich meinen Plan kurzerhand umgeworfen. Heute geht es also um eure Lieblingsprodukte und Geheimrezepte für eine glänzende Haarpracht. Wie ihr an dieser Blogparade teilnehmen könnt, erfährt ihr wie immer am Ende dieses Posts.

Peeling

Das Rub Rub Rub Duschpeeling von Lush ist meine Geheimwaffe an Bad Hair Days, wenn meine Haare fettig sind und einfach nicht so wollen wir ich. Das enthaltene Meersalz peelt und verwöhnt die Kopfhaut und reinigt die Haare wie kein anderes Produkt.  Wichtig ist das man wirklich nur eine kleine Menge verwendet, das Peeling rückstandslos ausspült und danach entweder eine gute Haarkur oder Leave-In-Pflege verwendet. Denn das Meersalz entzieht den Haaren viel Feuchtigkeit. Gleichzeitig schenkt es den Haaren spürbar Volumen, auch ohne Hitze und zusätzliche Stylingprodukte. Wohl dosiert und nicht zu häufig angewendet ist das Rub Rub Rub Wellness für Kopfhaut und Haare.

Intensivpflege

Lange dachte ich, dass intensive Pflege meine Haare beschwert und schneller fetten lässt. Deshalb habe ich darauf verzichtet und nur ein Shampoo verwendet. Spätestens seit meine Haare länger und meine Spitzen blondiert sind, hat das nicht mehr ausgereicht. Wenn man erst mal das passende Produkt für die Bedürfnisse seiner Haare gefunden hat, liegt das Geheimnis in der richtigen Dosierung. Sugar Daddy-O ist perfekt für blonde, trockene Haare. Ich verwende diesen festen Conditioner nur in meinen hellen Spitzen. Dafür reicht es aus leicht über die Haarenden zu streichen und den Conditioner danach mit den Fingern etwas einzuarbeiten. Gut ausgespült, hinterlässt Sugar Daddy-O aufgehellte, gesund aussehende und himmlisch nach Veilchen duftende Haare. Vor allem der tolle Duft macht den Conditioner perfekt für das haarige Wohlfühlprogramm.
Weil auch meine Haare Abwechslung lieben, verwende ich neben Sugar Daddy-O sehr gern die Oil Care Nährpflege Spülung von Dove. Die gesamte Oil Care Pflegeserie mit Arganöl ist für trockene, strohige Haare gedacht. Auch die Spülung verwende ich nur in den Haarlängen und spare meinen schnell fettenden Ansatz aus. So kommt die Pflege genau dahin wo sie benötigt wird. Je nach Bedarf verwende ich die Spülung nach dem Haare waschen 2-3 Mal in der Woche. 

Leave-in-Pflege

Wellness und Luxus sind sicherlich nicht untrennbar miteinander verbunden, passen aber dennoch ganz gut zusammen. Das Macadami Haaröl ist der luxuriöse Bestandteil meines Wellnessprogramms für die Haare. 125ml dieses Öls haben einen Preis von 36€. Allerdings definiert sich dieses Produkt auf keinen Fall über den Preis. Das Haaröl ist Luxus für die Haare und die Seele. Der seidige Duft ist intensiv und sagenhaft. Ein kleiner Klecks im nassen Haar macht es leicht kämmbar und weich. In den trockenen Haaren, zum Beispiel nach dem Föhnen, ist es das perfekte Finish. Es bändigt herumfliegende Haare und verleiht gesunden Glanz. Eine kleine Flasche mit 10ml, eine super Probiergröße, bekommt ihr für unter 5€. Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch ihr begeistert seien werdet.

Wellness für die Haare bedeutet für mich auf die Bedürfnisse meine Haare einzugehen.

So könnt ihr mitmachen

Verfasst einen Blogpost zum vorgegebenen Thema. Das obige Logo dürft ihr dafür sehr gern verwenden. Bitte verweist in eurem Post auf meine Blogparade und verlinkt sie. Ladet euren Link unter meinem Post hoch. Alle Einträge die keinen Bezug zur Blogparade haben, werden kommentarlos gelöscht. Teilnehmen könnt ihr bis zum 22.11. Danach geht die "Wellness-Runde" in eine kleine Winter-Weihnachts-Pause. Wer mir in Zukunft folgt, kann keine Blogparade mehr verpassen ;) Ich freue mich auf euren Post ♥




Kommentare:

  1. Interessante Artikel! :)
    Da muss ich ja morgen erstmal Fotos machen und den Beitrag vorbereiten! :)

    Xxx
    Aimée

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Artikel und danke für die Einladung zur Blogparade :-) Gerne verrate ich, wie ich meine Haare verwöhne - den Blog-Post gibt's bald ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ahhhhhh, liebe Caro, diesmal bin ich noch voll "in Time"!!! :)))
    Dankeschön für die Einladung!! Das hat mir echt Spaß gemacht :)
    Und einen tolle Beitrag hast du gemacht!
    Küsschen,
    Annitschka

    AntwortenLöschen