Montag, 23. Mai 2016

Unboxing | Glossybox Mai 2016

Eingestellt von Caro Muschert um 11:36 2 Kommentare
Glossybox, Classy Queen Edition im Mai
Im Mai steht die Glossybox unter dem Motto „Classy Queen“. Das schreit für mich nach hochwertiger Pflege und Make-up in klassischen Farben. Das scheint sich das Team der Glossybox bei der Zusammenstellung meiner Box ebenfalls gedacht zu haben.
Dermo Defense Face Mask von Unani
Noch im Versandkarton verströmt meine Box einen umwerfenden Duft. Dieser stammt von der Dermo Defense Face Mask von Unani. Das spanische Familienunternehmen stellt seit mehr als 10 Jahren natürliche und organische Kosmetik her. Die klare Gesichtsmaske soll auch für sensible Haut geeignet sein und Pflege, Schutz, Nährstoffe und Feuchtigkeit spenden. Bei bis zu zweimaliger Anwendung pro Woche sagt diese Maske auch Unreinheiten den Kampf an. Mit 100ml handelt es sich sogar um eine Originalgröße im Wert von 15,99€.
Sans Soucis  Aqua Benefits 24h Pflege
Bleiben wir noch etwas bei den Pflegeprodukten der Mai Ausgabe. Die Marke Sans Soucis ist ein alter bekannter aus der Glossybox. Bisher habe ich durchweg positive Erfahrungen machen dürfen. Die 15ml Probe der Aqua Benefits 24h Pflege ist Teil der Systempflegeserie Moisture. Hyaluronsäure und Algenextrakt spenden jede Menge Feuchtigkeit und speichern diese lang anhaltend. Die 24h Pflege ist auch für besonders trockene Haut und als Gel erhältlich. Die 15ml haben immerhin einen Wert von knapp 7€.
Creme Pflege Reinigungstücher von Nivea
Vielleicht nicht ganz so hochwertig aber dennoch ein Pflegeprodukt sind die Creme Pflege Reinigungstücher von Nivea. Sie sollen nicht nur wasserfestes Make-up entfernen sondern durch die Pflegestoffe der Nivea Creme besonders pflegend sein. Auf jeden Fall duften sie toll nach Creme. 
Fibreplex Nr. 3 Bond Maintainer von Schwarzkopf
Mit der Gesichtspflege sind wir soweit durch, fehlt noch ein Haarpflegeprodukt. Das Fibreplex Nr. 3 Bond Maintainer ist Teil der 3 Phasen Fibreplex Haarfärbe Pflegeserie von Schwarzkopf. Phase 1 und 2 sind ausschließlich beim Frisör erhältlich. Phase 3 ist eine Intensivkur die, die Haare nach dem Colorieren aber auch Stylen schützen und stärken soll. Das Originalprodukt mit 100ml hat einen Wert von 21,50€.
Mascara von icona Milano
Und seid ihr schon stutzig geworden? Vier Produkte habe ich bereits aus der Box geangelt und noch keines der zwei Sneak Peak Produkte war dabei. Das heißt in der Classy Queen Edition befinden sich dieses Mal ganze 6 Produkte.  Produkt Nr. 5 ist die wasserfeste Mascara von icona Milano als Fullsize. Im Alltag verwende ich keine wasserfeste Mascara. Da ich dieses Jahr aber noch zur Hochzeit eingeladen bin und ich ziemlich nah am Wasser gebaut bin, kommt mir die Mascara gerade recht. Das Bürstchen sieht relativ unspektakulär aus. Mal schauen ob es dramatisches Volumen zaubert. 
Ultimate Nail Lacquer in der Farbe 108 The Very Berry Best von Catrice
Das fünfte Fullsize Produkt der Box ist der Ultimate Nail Lacquer in der Farbe 108 The Very Berry Best von Catrice. Ich habe schon befürchtet in der Classy Queen Edition den x-ten roten Nagellack zu finden. Auch wenn es sich mit Catrice um eine Drogerie Marke handelt, freue ich mich über diese schöne ganzjahres Farbe, die auch noch hervorragend deckt. 

Mit 65€ hat die Glossybox im Mai einen sagenhaften Wert. Ich bin begeistert von meiner Zusammenstellung. Selbst die günstigen oder scheinbar langweiligen  Produkte, wie die Reinigungstücher, haben das gewisse Etwas. Dieses Mal sind auch wieder innovative Produkte und spannende Marken wie etwa Unani dabei. Da gibt es für mich nichts zu meckern. Als nächstes erwartet uns die Urban Edition. Ich erhoffe mir ein paar richtig extravagante Produkte und knallige Farben.

Samstag, 30. April 2016

Gewinnspiel | And the winner is...

Eingestellt von Caro Muschert um 18:27 0 Kommentare
Gewinnspiel Auslosung
Vielen Dank für eure Glückwünsche, die lieben Worte und natürlich eure Teilnahme an meinem kleinen Gewinnspiel. Die Losfee war auch dieses Mal fleißig :)

Sonja darf sich über das Wellness Set von Delicious Soaps freuen. Bitte schicke mir deine Anschrift per Mail an bluebell_lovestyle[at]web.de und schon macht sich dein Päckchen auf den Weg zu dir.
♥-lichen Glückwunsch!

Freitag, 29. April 2016

Blogger #ontheroad | Travel Essentials

Eingestellt von Caro Muschert um 21:03 0 Kommentare
Rossmann Blogger #ontheroad
Ich bin weit entfernt von einem Blogger Leben voller Events und Reisen. Wenn ich mich auf die Pirsch nach neuen Produkten und Trends begebe, dann auf eigene Faust. Natürlich habe ich ein paar Essentials die auf keinen Fall in meiner Handtasche fehlen dürfen wenn ich #ontheroad bin. Ganz so umfangreich wie die tolle Auswahl von Diana von Laviedeboite, die sie für Rossmann Blogger On The Road zusammengestellt hat, ist meine allerdings nicht.
Essentials für die Handtasche
Die Essentials für die Handtasche sind jetzt wenig überraschend. Auch ich gehe nicht ohne Lippenpflege, Handcreme, Haargummis, Nagelpfeile, Taschentücher und Deo aus dem Haus. An Brillen bzw. Handyputztücher habe ich bisher nicht gedacht. Statt der leckeren Kiwi Stachelbeer-Bonbons habe ich immer Kaugummis dabei. Dianas Auswahl würde ich auf jeden Fall um etwas Handdesinfektionsmittel und einen Sonnenpflegestift für das Gesicht und empfindliche Stellen ergänzen.
Essentials für müde Füße
Um mit Blasen, unbequemen Schuhen und müden Füßen vertraut zu sein, muss man kein Blogger sein. Deshalb sind ein paar Pflaster für den Notfall und ein kühlendes Gel super Begleiter. Nur die Schuheinlagen hat man besser nicht in der Handtasche, sondern schon im Schuh ;)
Powerbank und USB Stick für unterwegs
An kleine technische Spielereien habe ich bei meinen Unternehmungen bisher nicht gedacht. Ein Fehler, wie sich bereits das ein oder andere Mal herausstellte, wenn dann mal wieder der Speicher der Kamera voll oder der Handyakku leer war. Umso passender finde ich die Powerbank und den zweiseitigen USB-Stick, der auch eine Micro-USB-Schnittstelle bietet. Gut zu wissen, dass es solche Produkte bei Rossmann gibt.
Essentials für mehrtägige Reisen
Besonders spannend finde ich die Produkte auf die Diana bei einem mehrtägigen Trip oder beim Pendeln von Event zu Event nicht verzichten kann. Fleckenstift und Fusselrolle sorgen dafür, dass das Outfit auch am Abend noch picobello in Ordnung ist. Die Augenpads helfen auch nach einer kurzen Nacht taufrisch auszusehen. Volumen und Frische zaubert das Trockenshampoo von Isana in die Haare. Der Tipp mit den Magnesium Vitalsticks ist für mich Gold wert. Nach vielen Kilometern auf hohen Hacken ist meine Muskulatur oft sehr verspannt und spätestens abends kann ich ein kleines Extra an Magnesium richtig gut gebrauchen.

Dianas Blogger #ontheroad Essentials sind echt super vielseitig. Es sind einige tolle Produkte, wie die Powerbank oder das Magnesium dabei, die mich auch in Zukunft begleiten werden. Bis auf ein paar Kleinigkeiten gibt es da wirklich nichts zu ergänzen.

Danke an das Rossmann Blogger Team für die tolle Aktion ♥

Was darf bei euren Trips auf keinen Fall fehlen? Welche Produkte haben euch überrascht und gehören in Zukunft zu euren ständigen Begleitern?

Montag, 18. April 2016

Welcome Spring | Frühlingsfrische Füße

Eingestellt von Caro Muschert um 12:54 2 Kommentare
Welcome Spring - Frühlingsfrische Füße
Da sich der April bisher eher von seiner freundlichen Seite gezeigt hat, bekomme ich immer mehr Lust auf farbenfrohe Frühlingsoutfits. Dann rücken Shorts, Kleider und natürlich Sandalen wieder nach ganz vorn im Kleiderschrank. Bevor ich meine geschundenen Winterfüßchen in offenen Schuhe zeigen möchte, haben sie aber eine extra Portion Pflege verdient. Deshalb zeige ich euch heute meine 3 Schritte für frühlingsfrische Füße.

1. Dem Winter den Kampf ansagen

Schritt 1: Fußbad, Peeling, Express Pedi von Scholl
Normalerweise gönne ich meinen Füßen ein entspanntes Fußbad mit der Peppermint Reviving Foot Soak von The Body Shop. Da die Anwendung des Velvet Smooth Express Pedi auf trockener Haut erfolgen soll, starten wir direkt nach dem Winter auch direkt mit der Hornhautentfernung. Den Express Pedi nutze ich bereits seit letztem Jahr und ich kann ihn euch nur empfehlen. Er entfernt Hornhaut super sanft und trotzdem sehr effektiv. Verletzungen gehören der Vergangenheit an, da sich das Gerät bei zu viel Druck selbst abschaltet. Inzwischen gibt es den Velvet Smooth Express Pedi Wet & Dry, den man auch unter der Dusche verwenden kann. Bevor es mit Schritt 2 weiter geht, gibt es noch ein sanftes Peeling, welches letzte abgestorbene Hautschüppchen entfernt und seidenweiche Füße hinterlässt.

2. Pflege, Pflege &… Pflege

Schritt 2: Fußpflege
Die passende Pflege ist in erster Linie eine Frage der eigenen Hautbedürfnisse und natürlich persönlicher Vorlieben. Um der Neubildung lästiger Hornhaut vorzubeugen, nutze ich an der Ferse und am Zehenballen gern den Heel Rescue Balm von Alessandro. Der minzige Balsam zieht sehr schnell ein und hinterlässt einen angenehmen Duft. Wer es etwas reichhaltiger mag, ist mit einer Fußbutter gut beraten. Mein Favorit ist die fruchtig, frische Variante von Fußwohl mit Minze und Limette. Erst vor Kurzem entdeckt, habe ich das kühlende Eisgel ebenfalls von Fußwohl. Der kühlende Effekt ist besonders an heißen Tage sehr willkommen. Allerdings muss man den etwas klinischen Geruch mögen. Durch Menthol und Pfefferminzöl erinnert das Gel geruchlich an Desinfektionsmittel.

3. Das farbliche i-Tüpfelchen

Schritt 3: Nageldesign
Mit Schritt 3 ist es an der Zeit auch den Fußnägeln etwas Aufmerksamkeit zu schenken. Zunächst bringe ich meine Nägel möglichst gerade in Form um ein Einwachsen zu verhindern. Achtet dann darauf, dass eure Nägel nach dem eincremen fettfrei sind, bevor es dann mit Unterlack weitergeht. Dieser soll dafür sorgen, dass der farbige Lack länger hält und die Nägel vor Verfärbungen geschützt werden. In Sachen Farbe sind der Kreativität dann keine Grenzen gesetzt. Bei mir darf es auf den Fußnägeln ruhig richtig knallig und bunt zugehen. Meine liebsten Designs habe ich euch auf einer Pinnwand zusammengestellt. 


Glitzer-Sandalen von Sacha
Jetzt können sich auch meine Füße endlich in meinen neuen Sandalen sehen lassen. Meine grauen Glitzer-Sandalen* sind von Sacha. Dort gibt es im Moment 15% Rabatt auf alles mit dem Code SPRING16. Sollten eure Füße noch nicht frühlingsfit sein, sind vielleicht ein farbiger Sneaker oder ein trendiger Loafer das Richtige für euch. Alle Schuhe von Sacha für Ladies findet ihr hier -klick-.

Wer freut sich noch auf die nahende Sandalen-Saison?

* In Koorperation mit Sacha.

Freitag, 15. April 2016

Unboxing | Glossybox April 2016

Eingestellt von Caro Muschert um 23:02 3 Kommentare
Glossybox, Love, Peace & Beauty Edition, April 2016
Meine Erwartungen an die Love, Peace & Beauty Edition waren hoch und das obwohl ich keine genaue Vorstellung hatte, was mich in der April Ausgabe der Glossybox erwarten würde. Trotzdem war ich mir sicher, dass sich ein Open Air / Festival Motto gut umsetzen lassen würde. Leider ist meine Glossybox das erste Mal seit Langem hinter meinen Erwartungen zurück geblieben. 
Nutraluxe Lipbalm Erdbeere

Nutraluxe Lipbalm Erdbeere

Der Nutraluxe Lipbalm ist ganz offensichtlich ein Dupe zur allseits bekannten Variante von eos. Das Plastikei wirkt etwas günstig, schließt allerdings sehr gut. Ich habe den Lipbalm mit Erdbeerduft erhalten. Leider erinnert mich der Geruch total an die Lippenstifte die ich als Kind bekommen habe, künstlich und viel zu süß. Der Auftrag und das Gefühl auf den Lippen ist angenehm. Trotzdem kann ich den unangenehmen Geruch nicht ausblenden.
pedi one sos repair Pflege-Schaum

pedi one sos repair Pflege-Schaum

Fußpflege finde ich für den Sommer und auch für's Festival durchaus passend. Am pedi one Pflegeschaum habe ich deshalb auch nichts auszusetzen. Der Schaum verspricht schnelle Hilfe bei trockener Haut, soll schnell einziehen und intensives Wohlbefinden schenken. Das klingt doch vielversprechend.
batiste Trockenshampoo Cherry

batiste Trockenshampoo Cherry

Das Batiste Trockenshampoo „Cherry“ ist für mich ein Glossybox Wiederholungstäter. Klar passt Trockenshampoo gut zum Motto, das gleiche Produkt zweimal in der Box ist aber schon etwas öde. Trotzdem mag ich sowohl die Duftrichtung als auch das Produkt selbst.
Studio | 10 Brow Lift Perfecting Liner

Studio | 10 Brow Lift Perfecting Liner

Mit Augenbrauenprodukten in Beauty Boxen hatte ich bisher weniger Glück. Meistens haben die Farben so gar nicht zu meinen sehr dunklen Brauen gepasst. Der Brow Lift Perfecting Liner von Studio | 10 soll zu allen Hauttypen und Haarfarben passen. Mit der helleren Seite wird dann der Brauenbogen gehighlighted. Der Augenbrauenstift hat mit 28,00€ ein ziemlich stolzen Preis. Allerdings fließt der Erlös in Kosmetikseminare für krebskranke Frauen. Beim Swatchen auf dem Handrücken finde ich beide Seiten sehr hart. Der Highlighter lässt sich nur schlecht verblenden, weshalb ich auf den Effekt unter der Braue gespannt bin.
benefit Dew The Hoola Bronzer

benefit Dew The Hoola Bronzer

Der Liquidbronzer von Benefit befindet sich als Sneak Peak Produkt in jeder Box. Das Original enthält 30ml, die Probe in der Glossybox immerhin 5ml. Der matte Bronzer ist recht neu auf dem Markt und verspricht natürlichen Glow.  Der Dew The Hoola Bronzer ist mein erster flüssiger Bronzer. Bisher kenne ich eigentlich auch kein vergleichbares Produkt. Also mal schauen wie er sich in der Anwendung schlägt und ob das Ergebnis überzeugen kann. 

Der Lipbalm ist so gar nicht mein Fall, das Trockenshampoo bereits zum zweiten Mal in meiner Box. Der Augenbrauenstift passt vermutlich auch dieses Mal farblich nicht so recht zu mir und irgendwie auch nicht ganz so toll zum Motto. Allein der Fußplfege-Schaum und der Benefit Bronzer lassen dieses Mal mein Herz wirklich höher schlagen. Wenn ich mir die übrigen Produkte im Glossymag anschaue wirkt es etwas als hätte das Team der Glossybox ihr Lager ausmisten wollen. Insgesamt liegt diese Box um Längen hinter ihren Vorgängern. Bestimmt kann Glossybox mit der Classy Queen Edition im Mai wieder eine Schippe drauf legen.

Wie hat euch eure Zusammenstellung der Love, Peace & Beauty Edition gefallen? Wäre meine Box euer Fall?
 

Bluebell Copyright © 2012 Design by Antonia Sundrani Vinte e poucos